Paartherapie

Neue Wege gehen, gemeinsam 

Paartherapie braucht nicht zwingend beide Personen

Individuelle Paartherapie

Ob Sie nun alleine starten oder direkt zu zweit kommen. Beziehung ist ein Zusammenspiel von Individuen. Auf paradoxe Weise ist die Arbeit an seiner eigenen Beziehungsfähigkeit und dem eigenen Interaktionsmuster bereits eine Paartherapie. 

Mit Ihrem Partner

Zu dritt betrachten wir hartnäckige Schwierigkeiten und scheinbar unlösbare Beziehungsprobleme aus einer neuen Perspektive. Mit leicht verständlichen Konzepten wird das heutige Erleben und das Beziehungsverhalten vor dem Hintergrund der Vergangenheit verständlich gemacht. Wenn wir uns auf ein Ziel einigen können, dann ist die Voraussetzung für einen „Treffer“ bereits da.

Gründe für eine Paartherapie

Konflikthafte Kommunikationsmuster

erfahre mehr...

Obwohl und gerade weil wir Menschen soziale Wesen sind, ist gute Kommunikation eine herausragende Leistung und somit alles andere als selbstverständlich.

Beim Aufbau guter Kommunikationskompetenz werden folgende Ziele verfolgt:

  • die Fähigkeit, nein zu sagen,
  • die Fähigkeit, Bitten, Wünsche und Forderungen zu äußern,
  • die Fähigkeit, positive und negative Gefühle zu äußern,
  • die Fähigkeit, Gespräche anzuregen.

Neben den genannten Globalzielen, geht es natürlich nicht ohne ein Coaching der technischen Umsetzung:

  • Lautstärke und Sprechtempo,
  • Modulation der Stimme und Flüssigkeit des Sprechens,
  • Einsatz der Hände,
  • Körperhaltung,
  • Gesichtsausdruck,
  • Blickkontakt.

Sexuelle Funktionsdefizite

erfahre mehr...
Störungen der sexuellen Funktionen und Reaktionen sind dann vorhanden, wenn individuelle Ansprüche an eine erfüllte Sexualität nicht erreichbar sind, die Person also unter Leidensdruck steht. Diese Definition berücksichtigt neben der Störung der Sexualreaktion (körperliche Reaktion) auch subjektives Erleben sowie gesellschaftliche und kulturelle Vorstellungen von Sexualität.

Sexuelle Funktionsstörungen können oft eine physische Ursache haben. Es gilt abzuklären, welche Bereiche psychotherapeutischer Hilfe benötigen und wo ein Facharzt zur Behandlung hinzugezogen werden sollte.

Untreue

erfahre mehr...

Untreue ist für viele ein Grund die Beziehung zu beenden.

Ob nicht nur emotional, sondern auch objektiv bedrohlich ist für die Beziehung sollte vor einem Entschluss immer abgeklärt werden.

Bevor eine Trennung im Raum steht, wollen wir gemeinsam herausfinden, ob die Beziehung in irgendeiner Weise noch Sinn macht oder diese tatsächlich zu Ende geht.

Ungewöhnliche Beziehungsstile

erfahre mehr...
Liebe und das Stillen von Beziehungsbedürfnissen ist zum Glück nicht einheitlich festgelegt.

Jeder Mensch ist einzigartig und so steht es auch mit unseren Bedürfnissen.
Wichtig ist, dass Wege entdeckt werden seinen eigenen Entwurf vom Glück dauerhaft und ohne große Mühe leben zu können.

Stabilisierung der Beziehung

erfahre mehr...

Das ist schwer: ein Leben zu zwein. Nur eins ist noch schwerer: einsam sein.“

Jeder Mensch verfolgt bewusst und unbewusst eigene Pläne, wovon nur die bewussten auch kommuniziert werden können. Wenn jetzt 2 unbewusste Pläne mit einander konkurieren, ist Unruhe und Streit vorprogrammiert.

In so einem Fall ist eine Paartherapie oft sehr hilfreich.

Das Gefühlskarussell muss zur Ruhe kommen, denn was sich im Kreis bewegt, kann man nicht auf die Reihe kriegen.

Ist das erst geschehen, können sich weitere Schritte ergeben – gemeinsam oder ohne den Partner. 

Misstrauen

erfahre mehr...
Misstrauen ist ein sehr nützliches Gefühl, dass bei entsprechender Dosierung aber zum Gift für sich und die Leute, die einem am Herzen liegen werden kann.

Wenn Sie finden es ist an der Zeit auszusteigen aber auch wenn Sie eine objektive Übersicht wünschen, sind Sie mit professioneller Hilfe gut beraten.

Infos zur Paartherapie

Paartherapie ist bei Unzufriedenheit, Partnerschaftskrise, Trennungs- und Scheidungsgedanken indiziert. Aber auch Paare, welche ihre Vitalität und Faszination füreinander verloren haben und ihre Beziehung reanimieren möchten, sind an der richtigen Stelle. Häufig kann Paartherapie auch zur Behandlung von individuellen Störungen (Depressionen, Ängsten, Sexualstörungen) erfolgreich eingesetzt werden.

Je nach Ausgangssituation, die bei jedem Paar anders aussieht, bestimmen das Paar in enger Zusammenarbeit mit dem Therapeuten die gegenwärtigen Probleme, die Bedingungen, die für die Probleme verantwortlich sind und die Ziele der Therapie.
Der Therapeut erklärt die möglichen therapeutischen Methoden und plant gemeinsam mit dem Paar Schritt für Schritt das konkrete Vorgehen, wobei die Methoden immer an die individuellen Ziele und
Bedürfnisse des Paares angepasst werden.
3 Ziele können in der Paartherapie zur Bearbeitung anstehen:
– die Verbesserung der Partnerschafts-Qualität,
– die Klärung, was beide Partner erreichen können/wollen & 
– konstruktive Trennung oder Scheidung.

Nur Mut, es ist leichter als man denkt

w

Gratis 20 Minuten Infogespräch

Ich beantworte Ihre offenen Fragen, gebe Ihnen Tipps zur Selbsthilfe und berate Sie individuell. 

Termin vereinbaren

Termine ohne lange Wartezeiten. Flexibel in der Praxis oder direkt am Ort Ihrer Wahl.

Erstgespräch!

Entlastung, Hoffnung und eine erste Klärung der Zusammenhänge Ihres Anliegens.

Häufige Fragen und Unklarheiten

Was  ist der Unterschied zwischen Psychotherapeuten, Psychologen, Psychiatern und Beratern? 

Alle Bereiche befassen sich mit dem Erleben bzw. den inneren Vorgängen des Menschen. Dennoch gibt es deutliche Unterschiede.

 

Psychotherapie ist ein prozessorientiertes Heilverfahren.
Die Tätigkeit ist gesetzlich klar geregelt und aus Gründen der Qualitätssicherung nach außen streng abgegrenzt. 

Psychologen ist es per Gesetz nicht gestattet eine Therapie anzubieten, alternativ können Sie eine psychologische Beratung anbieten.

Eine psychiatrische Behandlung kann Psychotherapie beinhalten, es kommt darauf an, ob es sich um einen Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin handelt oder um einen Facharzt für Psychiatrie und Neurologie.

Kann eine Therapie mir helfen?

 Haben Sie den Wunsch, etwas zu verändern?

Haben Sie grundsätzlich Bereitschaft, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen?
Wollen Sie sich selbst besser kennenlernen?
Wollen Sie Ihre persönliche Entwicklung fördern?
Wollen Sie Ihr Selbstwertgefühl und Ihre Lebensfreude steigern?

 Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit JA beantworten, spricht viel dafür sich einen unverbindlichen und kostenlosen Termin bei mir zu sichern.

Ob eine Psychotherapie eine sinnvolle Behandlung bei einem Problem darstellt und ob auch andere Berufsgruppen – wie z. B. Ärzte, Ärztinnen oder klinische Psychologen, klinische Psychologinnen – konsultiert werden sollen, kläre ich gerne im Infogespräch mit Ihnen ab.

Wie lange dauert es bis meine Probleme verschwinden?

Die Therapiedauer hängt von der Art Ihrer Probleme ab und kann daher nur nach einer ersten Abklärung geschätzt werden. Da Psychotherapie ein prozessorientiertes Heilverfahren ist und Prozesse von Mensch zu Mensch unterschiedlich lange dauern können, sowie stark von der aktuellen Umgebung der Person abhängen ist eine genaue Vorhersage nicht möglich.
Dennoch ist die Behandlung flexibel und kann bei Bedarf verlängert oder verkürzt werden.

Im welchen Abstand finden die Sitzungen statt?

Zu Beginn empfiehlt sich eine wöchentliche Sitzung, um das erforderliche Ausmaß an neuen Erfahrungen zu sichern.
Sobald deutliche Fortschritte erreicht werden, kann die Regelmäßigkeit verringert werden;
ganz nach Bedarf und in gemeinsamer Abstimmung.

Schreiben Sie mir

Ich melde mich zeitnah bei Ihnen.
In dringenden Notfällen kontaktieren Sie bitte den Notruf unter 144 bzw. können Sie sich direkt an eine Versorgungseinrichtung  wenden.

simon@zehetner-vt.at

Montag, Freitag, Samstag
14:00-22:00

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Visiten und Expositionstherapien

Schreiben Sie mir!

Ich melde mich zeitnah bei Ihnen.
In dringenden Notfällen kontaktieren Sie bitte den Notruf unter 144 bzw. können Sie sich direkt an eine Versorgungseinrichtung  wenden.

simon@zehetner-vt.at

Montag, Freitag, Samstag
14:00-22:00

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Visiten und Expositionstherapien